Lohnt sich die Nutzung von Solarenergie?

Wirtschaftliche Vorteile


Die Nutzung von Solarenergie bringt heutzutage eine Menge Vorteile. Neben einer kompletten Unabhängigkeit vom regulären Stromnetz bei einer Photovoltaik-Anlage mit Speicher und Cloud, ist die eigene Solarenergie die sauberste und nachhaltigste Lösung, Strom zu produzieren und zu verbrauchen. Speziell für die Umwelt ist Solarenergie die optimale Lösung.

Die Installation einer Photovoltaik-Anlage klingt im ersten Moment vielleicht etwas teuer, jedoch gibt es spezielle Förderprogramme, die den Hausbesitzer beim Kauf einer Solaranlage unterstützen. Die Förderungsprogramme sind jedoch von Bundesland zu Bundesland verschieden. Welches Förderungsprogramm für Dich infrage kommt und wie viel Du mit diesem Förderungsprogramm am Ende an Kosten einsparen kannst, lässt sich ebenfalls ganz einfach mit einem Beratungsgespräch klären.


Gemeinsam gestalten wir Ihre private Energiewende!


Eine Photovoltaik Anlage erzeugt elektrischen Strom aus Sonnenenergie.


Deutschlandweit ist in allen Regionen die Sonneneinstrahlung so hoch, dass eine solche Anlage wirtschaftlich betreiben werden kann. In Zeiten steigender Energiepreise ist dies eine lukrative Investition. Denn mit einer Photovoltaik Anlage wird der Strom deutlich günstiger hergestellt, als er auf dem Strommarkt angeboten wird. In den vergangenen Jahren wurde die Einspeisevergütung deutlich zurückgeführt. Daher sieht die optimale Strategie bei der Investition in eine Photovoltaik Anlage heute anders aus als zu Beginn des Solar-Booms. Wer eine Anlage betreibt, sollte den selbst produzierten Strom in möglichst hohem Umfang im eigenen Haushalt verbrauchen. Ein Stromspeicher garantiert Ihnen, dass der Solarstrom zur Verfügung steht, wenn Sie ihn brauchen. Dadurch wird es Ihnen ermöglicht, den Eigenverbrauchsanteil zu erhöhen.

1Unterschied zwischen Photovoltaik Anlage und Solaranlage
Im alltäglichen Sprachgebrauch werden Photovoltaik Anlage und Solaranlage oft als gleichbedeutende Begriffe verwendet. Tatsächlich ist Solaranlage der Oberbegriff für alle Anlagen, mit denen Strom (Photovoltaik) oder Wärme (Solarthermie) aus Sonnenenergie erzeugt wird.
2Funktionsweise der Anlage
Die Photovoltaik Anlage erzeugt Strom aus dem einwirkenden Sonnenlicht. Die Solarzellen in den Modulen nehmen die Sonnenstrahlen auf und verwandeln die Sonnenenergie in elektrische Energie. Da diese die Form von Gleichstrom hat, kommt nun ein Wechselrichter zum Einsatz. Denn Haushaltsgeräte benötigen Wechselstrom. Der Wechselrichter wandelt den Gleichstrom in Wechselstrom um.
3Komponenten einer Photovoltaik Anlage
Die Photovoltaik Anlage besteht außerdem aus der Verkabelung, mit der die Anlage an das öffentliche Stromnetz angeschlossen wird. Darüber hinaus gehören zur Anlage die Anschlusselektrik, ein Zähler für die Abrechnung und gegebenenfalls eine Unterkonstruktion zur Photovoltaikanlage. Diese dient der Aufständerung der Module auf dem Dach und schützt die Anlage vor ungünstigen Witterungseinflüssen.
4Schrägdächer und Flachdächer
Auf Schrägdächern werden die Module der Solaranlage parallel zur Dachfläche angebracht. Dagegen werden sie auf Flachdächern mit Hilfe von Metallrahmen angeordnet. Je nach Dachneigung ist es gegebenenfalls erforderlich, zusätzliche Module zu montieren, um die gleiche Leistung zu erreichen. Die Installation einer Photovoltaik Anlage ist an bauliche Voraussetzungen geknüpft.
5Dachausrichtung
Optimal für eine Photovoltaik Anlage ist eine Dachausrichtung nach Süden. Aber auch bei anderen Ausrichtungen kann eine Photovoltaik Anlage installiert werden.



Sie möchten mehr über
Photovoltaik & Stromspeicher erfahren?

Wir sind SENEC-Fachpartner. SENEC ist bekannt aus: